Europa
stop-mutilation e.v.
Afrika
 
       Gegen die Beschneidung von Mädchen in Europa und Afrika
  
Startseite
Beratungsstelle
Medizinische Sprechstunde
Rekonstruktion
Flüchtlinge
Angebot für Schulen
Engagiert euch!
Informationen
Newsletter
Materialien
Literatur & Filme
Krankenhaus
Umschulung von
Beschneiderinnen
Schulprojekt
Partnerorganisation
Archiv
Über uns
Vorstand
Fördermitglied werden
Spenden
Kontakt
Presse
Impressum
Datenschutz

Startseite | Datenschutz

Datenschutzerklärung

Der Verein nimmt den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften (DS-GVO) sowie dieser Datenschutzerklärung. Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten allein für vereinsinterne Zwecke. Wir versichern Ihnen, dass die personenbezogenen Daten nicht an unberechtigte Dritte weitergegeben werden.

Selbstverständlich haben Sie unter bestimmten Voraussetzungen ein Recht auf die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten. In manchen Fällen sind wir gesetzlich dazu verpflichtet, bestimmte Daten über einen vorgeschriebenen Zeitraum zu archivieren. In diesen konkreten Fällen können wir die Löschung der Daten nicht vornehmen. Selbstverständlich löschen wir Ihre Daten nach Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungspflicht.


Information zur Verarbeitung
Hiermit informieren wir Sie über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten wie Ihre Anschrift, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Geburtsdatum und sofern mitgeteilt, IBAN und Höhe der Zahlungen und deren Anlass (Spende, Honorare etc.) über den Verein und die Ihnen nach der Datenschutz-Grundverordnung zustehenden Rechte. Für die Datenschutzverarbeitung ist verantwortlich:

Verein/Organisation:   stop mutilation e.V.
Ansprechpartnerin:   Jawahir Cumar
Adresse:   Himmelgeister Str. 107a, 40225 Düsseldorf
Telefon:   0211-93885791
E-Mail:   j.cumar@stop-mutilation.org

Ein Datenschutzbeauftragter ist gemäß DS-GVO für unseren Verein nicht erforderlich.


Zweck und Rechtsgrundlagen der Datenverarbeitung
Wir bearbeiten Ihre personenbezogenen Daten aufgrund der Bestimmungen der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO), des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) sowie aller weiteren maßgeblichen Gesetze.

Wenn Sie unseren Verein mit einer Spende unterstützen, benötigen wir die von Ihnen gemachten Angaben für die Verbuchung der Zuwendung. Wir verarbeiten diese Daten zur Ausstellung steuerlich absetzbarer Spendenbescheinigungen, zur Information über die Verwendung Ihrer Spende sowie über Spendenaufrufe unseres Vereins auf dem Postweg, telefonisch oder per E-Mail, sofern Sie der Benutzung zugestimmt haben.

Die Verarbeitung Ihrer Daten erfolgt rechtmäßig auf Basis von Art. 6 Abs. 1a-f DS-GVO.

Soweit wir ausnahmsweise besondere Kategorien personenbezogener Daten speichern, holen wir zuvor Ihre Einwilligung nach Art. 9 Abs. 2a in Verbindung mit Art. 7 DS-GVO ein.

Ihre Daten verarbeiten wir auch, wenn es nach Art. 6 Abs. 1 f DS-GVO erforderlich ist, um berechtigte Interessen von uns oder von Dritten zu wahren. Das kann insbesondere z.B. der Fall sein zur Gewährleistung der Sicherheit unserer Systeme oder zur Verhinderung und Aufklärung von Straftaten.


Empfänger Ihrer Daten
Wir geben uns große Mühe, Ihre personenbezogenen Daten nur an die Personen und Stellen zu übermitteln, die Ihre Daten für ihre Arbeit oder aufgrund rechtlicher Erfordernisse benötigen. Hierzu gehören:

  • Datenverarbeitung im Verein: Mitgliederverwaltung, Spendenbuchhaltung, Adress- und Verteilerpflege, Arbeitsgruppenleitungen zur Planung, Organisation und Durchführung von z.B. Veranstaltungen, Fachtagungen oder Seminaren und Workshops,
  • telefonische Befragungen und Danksagungen,
  • Versand von Spendenbescheinigungen, Einladungen und Informationen im Rahmen der Vereinstätigkeit,
  • Steuerberatung und Buchhaltung.

Dauer der Datenspeicherung
Wir löschen Ihre personenbezogenen Daten, sobald sie für die oben genannten Zwecke nicht mehr erforderlich sind und eventuell bestehende gesetzliche Aufbewahrungspflichten abgelaufen sind.

Nachweis- und Aufbewahrungsfristen ergeben sich unter anderem aus dem Handelsgesetzbuch (HGB), der Abgabenordnung (AO) und dem Geldwäschegesetz. Die Speicherfristen betragen danach bis zu zehn Jahre.

Wenn Ansprüche gegen unseren Verein geltend gemacht werden können, bewahren wir die Daten bis zum Ablauf der gesetzlichen Verjährungsfrist auf. Personenbezogene Daten, die für einen bestehenden Rechtsstreit von Bedeutung sind, bewahren wir bis zum Abschluss des Rechtsstreits auf.


Ihre Rechte
Sie können jederzeit unter den oben genannten Kontaktdaten Auskunft über Ihre bei uns gespeicherten Daten verlangen. Sie haben außerdem das Recht, die Berichtigung unrichtiger Daten oder bei Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen die Berichtigung, Einschränkung oder die Löschung Ihrer Daten zu fordern. Der Verwendung Ihrer Daten für Zwecke der Direktwerbung oder der Marktforschung können Sie jederzeit formlos widersprechen. Auf Anfrage übermitteln wir Ihre bei uns gespeicherten Daten.


Erlaubnis
Eine Erlaubnis zum Erheben, Verarbeiten und Nutzen Ihrer personenbezogenen Daten ist nicht erforderlich, wenn Daten im Rahmen einer vertraglichen Beziehung (z.B. Mitgliedschaft) erhoben werden müssen.

Newsletter bestellen